Reitclub Tattersall Nürnberg e.V.
Reitclub Tattersall Nürnberg e.V.

Liebe Pferdefreunde und Vereinsmitglieder,
herzlich willkommen auf unserer Homepage.


Frühjahrsjagd 2019

31 Beagles bestimmten die Richtung

Bei schönstem Wetter nach einem englischen Brunch ging es am Gelände des Reitclubs Tattersall in Erlenstegen am Samstag los: Unter der Führung der Jagdherrin Marion Knoche (Sporwartin des RTN) setzten 42 Reiter mit 31 Beagles hoch zu Ross zu den Jagdsignalen der Nürnberger Trompes Franconienses die seit dem Jahr 1986 bestehende Tradition einer Schleppjagd in den Nürnberger Reichswald fort. Diese ist keine Hatz auf Leben und Tod. Sondern ein Sport, bei dem auf einer künstlich gelegten Fährte ein unblutiger Jagdverlauf auf lebendes Wild nachgesteillt wird. Die Schleppjagd gewinnt an Zuspruch, es beteiligten sich auch Reiter aus dem Ausland an der dreistündigen Veranstaltung. Die Strecke betrug 22 Kilometer. (Auszug aus NN vom 27.05.2019, bey)

Fränkischer Mannschaftspreis 2019

Geritten wird um den Geldpreis und die Siegerehrenpreise für die Gesamtwertung des Autohaus Richter & Zech GmbH in Wendelstein.

Idee:

Es haben sich 5 Vereine aus Franken zusammengeschlossen, um den „Fränkischen Mannschaftspreis“ auszutragen. Der Mannschaftsgeist dient dazu den Teamgeist zu fördern und auch den Teilnehmern die Möglichkeit zu bieten, sich als Mannschaft mehrmals in der erprobten „Abteilung“ zu präsentieren.

Die magischen Vier!

Bestehend aus: Alexandra Oncken, Antonia Böhm, Tamara Gaffron und Stephanie Reichelt mit Mannschaftsführerin Claudia Böhm.

Am Samstag, 29. September ging der mittelfränkische Mannschaftspreis im Dressurreiten im Reitclub Marienberg in die letzte Runde. Es hat allen - Aktiven wie Passiven - super viel Spaß gemacht, an den vier Stationen sein Können unter Beweis zu stellen und die eingeübte Mannschaftsdressur (A 3) zu zeigen. Die erste Prüfung wurde in Mai in der Pferdebox geritten. Danach kamen Birkenreuth, Schwabach und das Finale war schließlich am Marienberg. In der Gesamtwertung konnten sich die Mannschaft des RTN den 2. Platz sichern.

Vielen Dank an das Autohaus Richter+Zech GmbH in Wendelstein für das Sponsoring dieser Prüfungsserie. Auf eine tolle und noch größere Fortsetzung in der nächsten Saison freuen wir uns!

1.Nürnberger (Welt)reiterspiele am 16.9.2018 auf dem Gelände des RTN

 

Der RTN hatte für den 16.9. 2018 seine Mitglieder zu den 1. Reiterspielen eingeladen. Zielgruppe für diese Einladung waren zum einen die passiven Mitglieder, aber auch Jugendliche – und nicht nur die, die einmal breitensporttypische Prüfungen meistern sollten. 51 aktive und passive Personen und auch Gäste kamen zu dieser Veranstaltung. An diesem letzten sonnigen ‚Sommer‘-tag stand Grillen auf dem Programm. Reinhard verwöhnte alle mit Steaks und Würstchen, die sehr gut angenommen wurden, so dass noch nachgeliefert werden musste. Mal wieder miteinander zu reden, alte Freunde zu sehen, das kam gut an und alle hatten ab 11.30h bis in den Abend ihren Spaß.

Die Reiterspiele selbst umfassten 4 „Prüfungen“:

  • geführte Gelassenheitsprüfung
  • gerittene Gelassenheitsprüfung
  • Ride & Bike
  • Miniparcours

Alle Prüfungen wurden von Tamara Gaffron gebaut und betreut und mit Marie gerichtet.

Tamara brachte die Materialien für die Gelassenheitsaufgaben mit, sei es Flatterband, Aquanudeln, Tonnen für ‚ Abwehren‘ oder ‚Umsetzen‘ und vor allem die Wippe für Radfahrer und - am meisten gefürchtet - die Wippe für Pferde. An und mit dieser Wippe wurde auch nach der Veranstaltung noch gerne geübt.

Viel Spaß machte "Ride und Bike". Da konnten sich die Väter mal richtig ins Zeug legen und ihren Jüngsten zu den ersehnten Schleifen verhelfen. Der ‚Mini‘- Parcours war ein schöner Test für Einsteiger, der auf der Weite des Platzes auf einmal zu einer kleinen Aufgabe wurde. Jeder Teilnehmer bekam zur Erinnerung eine Schleife. Aktiven und Passiven hat es viel Freude gemacht - die Zuschauerdichte war relativ größer als in Tryon. Somit steht fest, dass es 2019 sicher die 2. (Welt)reiterspiele des RTN geben.

Der Vorstand

Fränkische Dressurmeisterschaften 2018 in Ansbach

Nach drei Einzelprüfungen erreichte Pauline Oncken mit Santa Cruz den ersten Platz.

Damit ist sie in diesem Jahr die fränkische Meisterin der Dressur – Junioren II (Jg. 2002 u.jünger).

Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg.

Liebe Reiterfreunde!

Hier unser aktueller Reitwegeplan im Reichswald!

Hier finden Sie uns

Reitclub Tattersall Nürnberg e.V.
Stadenstraße 59
90491 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 160 93989698

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitclub Tattersall Nürnberg e.V.